implantieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich implantiere
du implantierst
er, sie, es implantiert
Präteritum ich implantierte
Konjunktiv II ich implantierte
Imperativ Singular implantier!
implantiere!
Plural implantiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
implantiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:implantieren

Worttrennung:

im·plan·tie·ren, Präteritum: im·plan·tier·te, Partizip II: im·plan·tiert

Aussprache:

IPA: [ɪmplanˈtiːʁən]
Hörbeispiele:   implantieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] ein Organ, einen Zahn oder Gewebe operativ in einen Organismus einpflanzen

Herkunft:

Um 1800 von spätlateinisch implantare → la „einpflanzen“ entlehnt[1]

Gegenwörter:

[1] explantieren

Beispiele:

[1] Sie implantieren ihm morgen einen Herzschrittmacher.

Wortfamilie:

Implantation, Implantieren, Implantat

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „implantieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalimplantieren
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „implantieren“ auf wissen.de
[1] Duden online „implantieren

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „implantieren