hydrophil (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
hydrophil
Alle weiteren Formen: Flexion:hydrophil

Worttrennung:

hy·d·ro·phil, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [hydʁoˈfiːl]
Hörbeispiele:   hydrophil (Info)
Reime: -iːl

Bedeutungen:

[1] Chemie: wasseranziehend

Herkunft:

griechisch: Wasser liebend

Gegenwörter:

[1] hydrophob

Beispiele:

[1] Seifenmoleküle haben ein hydrophiles Ende, das sie in Wasser gut löslich macht, und ein hydrophobes, mit dem sie sich an fettartige Moleküle des zu entfernenden Schmutzes anlagern.

Wortbildungen:

Hydrophilie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „hydrophil
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhydrophil