huldigen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich huldige
du huldigst
er, sie, es huldigt
Präteritum ich huldigte
Konjunktiv II ich huldigte
Imperativ Singular huldige!
Plural huldigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehuldigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:huldigen

Worttrennung:

hul·di·gen, Präteritum: hul·dig·te, Partizip II: ge·hul·digt

Aussprache:

IPA: [ˈhʊldɪɡn̩]
Hörbeispiele:   huldigen (Info),   huldigen (Info)
Reime: -ʊldɪɡn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem seine Ergebenheit, Verehrung zeigen
[2] sich jemandem unterwerfen
[3] einer Gewohnheit treu sein

Herkunft:

Ableitung (Derivation) eines Verbs vom Substantiv Huld mit dem Suffix (Derivatem) -ig

Synonyme:

[1] ehren, verehren
[3] frönen

Beispiele:

[1] Er huldigte den Göttern.
[3] Sie huldigten ihrem Spaziergang.

Redewendungen:

Bacchus huldigen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „huldigen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „huldigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhuldigen
[1, 2] The Free Dictionary „huldigen
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!