hinschmeißen

hinschmeißen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schmeiße hin
du schmeißt hin
er, sie, es schmeißt hin
Präteritum ich schmiss hin
Konjunktiv II ich schmisse hin
Imperativ Singular schmeiß hin!
schmeiße hin!
Plural schmeißt hin!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hingeschmissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hinschmeißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: hinschmeissen

Worttrennung:

hin·schmei·ßen, Präteritum: schmiss hin, Partizip II: hin·ge·schmis·sen

Aussprache:

IPA: [ˈhɪnˌʃmaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, umgangssprachlich: (etwas) irgendwohin werfen, in die Richtung von jemandem oder etwas werfen (schmeißen)
[2] transitiv, intransitiv, umgangssprachlich: plötzlich keine Lust mehr auf etwas haben und nicht mehr weitermachen oder durch äußere Umstände gezwungen sein, etwas aufzugeben, nicht mehr weiterzumachen
[3] reflexiv, umgangssprachlich: sich irgendwo rasch flach hinlegen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schmeißen mit dem Derivatem hin-

Synonyme:

[1, 2] hinwerfen
[3] sich hinwerfen

Sinnverwandte Wörter:

[1] hinhauen, hinpfeffern, hinschleudern, zuwerfen, zuschleudern
[2] aufgeben
[3] sich niederwerfen

Beispiele:

[1] Üblicherweise schmeißen Teenager ihrer Mama die Dreckwäsche einfach hin und erwarten sie gewaschen und gebügelt zurück.
[2] Wenn ihr so weitermacht, dann schmeiß ich alles hin.
[2] Der Laden wirft keinen Gewinn mehr ab, wir schmeißen jetzt hin.
[3] „»Hier kann man sich hinschmeißen und es tut nicht weh, ganz anders als in der Halle«, erklärte Nina die Vorzüge von Beachvolleyball.“[1]
[3] „[…] leider nimmt das Lachen mit zunehmendem Alter kontinuierlich ab. Ein Kleinkind kann sich noch hinschmeißen vor Vergnügen, Backfische wollen nicht mehr aufhören mit ihrem Gegacker […].“[2]
[3] „Auch er hatte sich hingeschmissen, als die Granate niedersauste.“[3]

Redewendungen:

den ganzen Bettel hinschmeißen
jemandem den ganzen Bettel hinschmeißen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinschmeißen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hinschmeißen
[1, 2] The Free Dictionary „hinschmeißen
[1, 2] Duden online „hinschmeißen

Quellen:

  1. Strandstimmung am „Rosenhag“. In: Berliner Zeitung. 14. Juli 1997 (zitiert nach DWDS).
  2. Ingrid Noll: Ladylike. Diogenes, 2012, ISBN 9783257600353 (zitiert nach Google Books).
  3. Sven Hassel: Die Galgenvögel. MHABooks, 1958, ISBN 9788791466960 (zitiert nach Google Books).