herumnörgeln

herumnörgeln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich nörgle herum
nörgel herum
nörgele herum
du nörgelst herum
er, sie, es nörgelt herum
Präteritum ich nörgelte herum
Konjunktiv II ich nörgelte herum
Imperativ Singular nörgle herum!
nörgel herum!
nörgele herum!
Plural nörgelt herum!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
herumgenörgelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:herumnörgeln

Worttrennung:

he·r·um·nör·geln, Präteritum: nör·gel·te he·r·um, Partizip II: he·r·um·ge·nör·gelt

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁʊmˌnœʁɡl̩n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: ständig an etwas oder jemandem kleinliche Kritik üben

Herkunft:

Ableitung zu nörgeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) herum-

Beispiele:

[1] „Man habe nicht an der Energiewende herumnörgeln wollen, sagt Klaus Milke – wozu eigentlich braucht die Welt eine NGO, die sich Germanwatch nennt?“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herumnörgeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „herumnörgeln
[1] The Free Dictionary „herumnörgeln
[1] Duden online „herumnörgeln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalherumnörgeln

Quellen:

  1. Frank Drieschner: Neuer Wind. In: Zeit Online. 28. November 2013, abgerufen am 1. Februar 2019.