Hauptmenü öffnen

heimelig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
heimelig heimeliger am heimeligsten
Alle weiteren Formen: Flexion:heimelig

Worttrennung:

hei·me·lig, Komparativ: hei·me·li·ger, Superlativ: am hei·me·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯məlɪç], [ˈhaɪ̯məlɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Behaglichkeit und Gemütlichkeit ausstrahlend
[2] Zutrauen habend, anhänglich

Synonyme:

[1] behaglich, gemütlich

Beispiele:

[1] Durch gedämmtes Licht und Kerzen wurde das Zimmer heimelig.
[1] „Den schweizerischen Gymnasiasten muthet es heimelig an, wenn er vernimmt, daſs das Maskulinum zu πᾶν nich πανς, sondern πᾶς lautet, […]“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „heimelig
[1] canoonet „heimelig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalheimelig
[1] The Free Dictionary „heimelig
[1] wissen.de – Wörterbuch „heimelig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „heimelig
[1, 2] Pfälzisches Wörterbuch „heimelig

Quellen:

  1. Friedrich Staub, Die Vokalisierung des n bei den schweizerischen Alemannen, Halle 1874, p. 3.