hälftig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
hälftig
Alle weiteren Formen: Flexion:hälftig

Worttrennung:

hälf·tig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈhɛlftɪç], [ˈhɛlftɪk]
Hörbeispiele:   hälftig (Info),   hälftig (Info)

Bedeutungen:

[1] in zwei Hälften geteilt, aus der Hälfte bestehend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Stamm des Substantivs Hälfte mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Beispiele:

[1] „Außerdem soll der von Arbeitnehmer und Arbeitgeber hälftig zu zahlende Beitragssatz nicht über 20 Prozent steigen.“[1]

Wortbildungen:

oberhälftig, unterhälftig, überhälftig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hälftig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hälftig
[1] Duden online „hälftig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhälftig
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „hälftig“ auf wissen.de
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „hälftig

Quellen:

  1. Maria Marquart/Deutsche Presse-Agentur: Experten: GroKo-Rentenpläne nur mit drastischen Steuererhöhungen finanzierbar. In: Spiegel Online. 24. April 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 26. Juli 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: heftig