gewillkürt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gewillkürt
Alle weiteren Formen: Flexion:gewillkürt

Worttrennung:

ge·will·kürt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvɪlkyːɐ̯t]
Hörbeispiele:   gewillkürt (Info)

Bedeutungen:

[1] Rechtssprache: selbst (aus freiem Willen) bestimmt; selbst ausgewählt

Synonyme:

[1] erwählt; ausgesucht; gewählt

Gegenwörter:

[1] zugewiesen, aufgezwungen, oktroyiert

Beispiele:

[1] Jede Prozess-Partei darf sich durch einen gewillkürten Vertreter vertreten lassen.
[1] Durch ein Testament kann an Stelle der gesetzlichen Erbfolge eine gewillkürte Erbfolge festgelegt werden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Vertreter, Betriebsvermögen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Deutsches Rechtswörterbuch „gewillk%FCrt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gewillkürt

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: willkürlich