gesundschrumpfen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schrumpfe gesund
du schrumpfst gesund
er, sie, es schrumpft gesund
Präteritum ich schrumpfte gesund
Konjunktiv II ich schrumpfte gesund
Imperativ Singular schrumpf gesund!
schrumpfe gesund!
Plural schrumpft gesund!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesundgeschrumpft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:gesundschrumpfen

Worttrennung:

ge·sund·schrump·fen, Präteritum: schrumpf·te ge·sund, Partizip II: ge·sund·ge·schrumpft

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzʊntˌʃʁʊmp͡fn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, auch reflexiv: durch Verkleinerung wieder erfolgreich machen, insbesondere im wirtschaftlichen Sinne

Herkunft:

Kompositum aus gesund und schrumpfen

Synonyme:

[1] verschlanken

Beispiele:

[1] „Nun steht ja eine ganze Reihe von Leuten ohnehin auf dem Standpunkt, der Wald solle sich, ähnlich wie die Bundesbahn, erst einmal ordentlich gesundschrumpfen.“[1]
[1] „Während sein Vorgänger bei Henschel, der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Semler die Firma gesundschrumpfen und den Rest mit Bundeswehraufträgen am Leben halten wollte, ging Goergen 1958 sofort daran, die Produktion auf eine breitere Grundlage zu stellen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „gesundschrumpfen
[1] wissen.de – Wörterbuch „gesundschrumpfen
[1] The Free Dictionary „gesundschrumpfen
[*] canoonet „gesundschrumpfen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgesundschrumpfen

Quellen:

  1. Ulrich Roski, Reisen im Auto; auf der Doppel-LP Es geht auch anders – aber so geht es auch, 1987
  2. „Prinz Aurel“ unter Panzerrädern, in Die ZEIT 19/1964, [1]