geodätisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geodätisch
Alle weiteren Formen: Flexion:geodätisch

Worttrennung:

geo·dä·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡeoˈdɛːtɪʃ]
Hörbeispiele:   geodätisch (Info)
Reime: -ɛːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] die Geodäsie betreffend, mit den Mitteln/Verfahren der Geodäsie

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs zu Geodät mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch (unter Verkürzung des Wortes)

Beispiele:

[1] „Die überwiegend auf Routenaufnahmen basierende Kartenherstellung wird wenig später durch das geodätische Verfahren der Triangulation ersetzt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „geodätisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geodätisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeodätisch
[1] Duden online „geodätisch

Quellen:

  1. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 112.