gar nicht (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

gar nicht

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] verstärkte Negation: überhaupt nicht

Herkunft:

um eine Verneinung zu verstärken, wird das Adverb gar (im Sinne von überhaupt) dem Negationspartikel nicht vorangestellt[1]

Beispiele:

[1] Als Eselsbrücke für die Schreibweise von "gar nicht" bietet sich an: "gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
[1] Das ist gar nicht teuer, man muss ja auch den Nutzen sehen.
[1] Du bist verliebt! Gar nicht! Gar nicht wahr!
[1] Nö, das tut gar nich weh.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Redensarten-Index „gar nicht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gar nicht
[*] Duden online „gar nicht

Quellen:

  1. Duden online „gar sehr ueberhaupt