Hauptmenü öffnen

gå på (Schwedisch)Bearbeiten

Verb, PartikelverbBearbeiten

Wortform

Präsens går på

Präteritum gick på

Supinum gått på

Partizip Präsens pågående
pågåendes

Partizip Perfekt pågått

Konjunktiv skulle gå på

Imperativ gå på!

Hilfsverb ha

Worttrennung:

gå på, Präteritum: gick på, Supinum: gått på

Aussprache:

mit betontem på
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] das weiter tun, was schon begonnen hat; weitergehen, weitermachen, weiterreden
[2] in ein Transportmittel einsteigen
[3] auf etwas hereinfallen, sich täuschen lassen
[4] vor einem Betrag, der beziffert, was etwas kostet

Herkunft:

Bei gå på handelt es sich um ein schwedisches Partikelverb, das aus dem Hauptverb  → sv und der Partikel  → sv zusammengesetzt ist.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] fortsätta, köra på
[2] kliva på
[3] låta sig luras
[4] kosta

Gegenwörter:

[1] stanna, stoppa, vänta
[2] kliva av

Beispiele:

[1] bara på!
Einfach weitergehen!
Einfach weitermachen!
Einfach weiterreden!
[2] Barnen gick på bussen.
Die KInder stiegen in den Bus ein.
[3] Och du gick på det?
Und darauf bist du hereingefallen?
[4] Det går på 110 kronor, tack.
Das kostet dann 110 Kronen, danke.
Das wären dann 110 Kronen, danke.

Redewendungen:

[1] gå på i ullstrumporna
[3] gå på en mina, gå på en nit

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] gå på bussen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Svenska Akademiens Ordbok „gå+på
[1–4] Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „gå på“, Seite 199
[1–4] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „gå på

Quellen:

  1. Svenska Akademiens Ordbok „gå+på