frigide (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
frigide frigider am frigidesten
Alle weiteren Formen: Flexion:frigide

Alternative Schreibweisen:

frigid

Worttrennung:

fri·gi·de, Komparativ: fri·gi·der, Superlativ: fri·gi·des·ten

Aussprache:

IPA: [fʁiˈɡiːdə]
Hörbeispiele:   frigide (Info)
Reime: -iːdə

Bedeutungen:

[1] selten: kühl, frostig
[2] Medizin: aufgrund diverser Störungen der weiblichen Sexualität geschlechtlich gleichgültig

Abkürzungen:

frig.

Herkunft:

im 19. Jahrhundert vom lateinischen Adjektiv frīgidus → lakalt“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] kühl, frostig
[2] gefühlskalt

Beispiele:

[1]
[2] Eine frigide Frau empfindet beim Sex keine Lust.
[2] „Rochelle war frigide geworden und ließ ihn nicht mehr an sich heran.“[2]
[2] „Auch hier wissen wir, dass Tony Curtis kein Millionär ist und auch keineswegs frigide, sondern ein Saxofon spielender Schürzenjäger.“[3]
[2] „Da mußte seine Frau mit vielen Männern schlafen, um sich stets erneut zu beweisen, daß sie frigide sei und der Umstand ihrer Verehelichung nichts daran ändere.“[4]

Wortbildungen:

[2] Frigidität

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „frigide
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „frigide
[(1), 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfrigide
[2] The Free Dictionary „frigide
[2] Duden online „frigide

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „frigide“, Seite 317.
  2. Isaac Bashevis Singer: Max, der Schlawiner. Roman. Axel Springer Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-942656-32-0, Seite 9. Englisches Original 1991.
  3. Hellmuth Karasek: Das find ich aber gar nicht komisch. Geschichte in Witzen und Geschichten über Witze. Quadriga, Köln 2015, ISBN 978-3-86995-075-4, Seite 274.
  4. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 93.

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

fri·gi·de

Aussprache:

IPA: [fʁiˈɡiːdə]
Hörbeispiele:
Reime: -iːdə

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular Femininum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Akkusativ Singular Femininum der starken Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Nominativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Akkusativ Plural alle Genera der starken Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Nominativ Singular alle Genera der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Akkusativ Singular Femininum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Akkusativ Singular Neutrum der schwachen Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Nominativ Singular Femininum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
  • Akkusativ Singular Femininum der gemischten Deklination des Positivs des Adjektivs frigid
frigide ist eine flektierte Form von frigid.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite Flexion:frigid.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag frigid.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.