flatterhaft (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
flatterhaft flatterhafter am flatterhaftesten
Alle weiteren Formen: Flexion:flatterhaft

Worttrennung:

flat·ter·haft, Komparativ: flat·ter·haf·ter, Superlativ: flat·ter·haf·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈflatɐhaft]
Hörbeispiele:   flatterhaft (Info)

Bedeutungen:

[1] wenig beständig, wenig zuverlässig

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs flattern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -haft

Sinnverwandte Wörter:

[1] flatterig, leichtlebig, unbeständig, unstet, unzuverlässig

Gegenwörter:

[1] zuverlässig

Beispiele:

[1] Er hat ein recht flatterhaftes Wesen.

Wortbildungen:

[1] Flatterhaftigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „flatterhaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalflatterhaft