fifone (Italienisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Singular Plural

Maskulinum fifone fifoni

Femininum fifona fifone

Worttrennung:

fi·fo·ne, Plural: fi·fo·ni

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] abwertend, scherzhaft: feige, kleinmütig, hasenfüßig

Herkunft:

[1] Das Substantiv fifone, das auch als Adjektiv gebraucht wird, ist vom Substantiv fifa → it f abgeleitet, ein umgangssprachlicher scherzhafter Ausdruck für Angst (avere fifa). Es handelt sich um ein onomatopoetisches Wort aus dem Militärjargon in Norditalien.[1]

Synonyme:

[1] pusillanime, vile, codardo, pavido, (ugs) cagasotto

Gegenwörter:

[1] coraggioso, ardito, temerario, audace, risoluto

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Treccani.it „fifone“

Quellen: