festbeißen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich beiße fest
du beißt fest
er, sie, es beißt fest
Präteritum ich biss fest
Konjunktiv II ich bisse fest
Imperativ Singular beiß fest!
Plural beißt fest!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
festgebissen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:festbeißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: festbeissen

Worttrennung:

fest·bei·ßen, Präteritum: biss fest, Partizip II: fest·ge·bis·sen

Aussprache:

IPA: [ˈfɛstˌbaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele:   festbeißen (Info)

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich so sehr mit einer Aufgabe, einem schwierigen (unlösbaren) Problem, beschäftigen, dass man anderes kaum wahrnimmt
[2] reflexiv, über Tiere: mit dem Gebiss zupacken und nicht mehr loslassen

Herkunft:

Kompositum aus dem Verb beißen mit dem Adjektiv fest

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] verbeißen
[1] konzentrieren, vertiefen
[2] festhalten, zubeißen, zupacken

Gegenwörter:

[1] loskommen
[2] loslassen

Beispiele:

[1] Sie biss sich an dieser Fragestellung fest.
[1] Der kleine Kläffer biss sich am Hosenbein fest.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich an einem Problem festbeißen
[2] sich am Hosenbein festbeißen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „festbeißen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „festbeißen
[1, 2] The Free Dictionary „festbeißen
[1, 2] Duden online „festbeißen

Quellen: