fachgerecht (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
fachgerecht fachgerechter am fachgerechtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:fachgerecht

Worttrennung:

fach·ge·recht, Komparativ: fach·ge·rech·ter, Superlativ: am fach·ge·rech·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfaxɡəˌʁɛçt]
Hörbeispiele:   fachgerecht (Info)
Reime: -axɡəʁɛçt

Bedeutungen:

[1] den Standards und Gepflogenheiten eines Fachs (Handwerk, Industrie, Beruf, Berufszweig und so weiter) gerecht werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Fach und dem Adjektiv gerecht

Sinnverwandte Wörter:

[1] fachmännisch, fachlich richtig, sachgemäß

Beispiele:

[1] Nicht jeder kann fachgerechte Arbeiten ausführen.
[1] Der Bauherr überwachte die fachgerechte Ausführung der Malerarbeiten in seinem Haus.
[1] „Doch schon die fachgerechte Zubereitung des Teigs verlangt handwerkliches Können – und Geduld, wie der Obermeister der Innung, Volker Müller, sagt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fachgerecht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfachgerecht
[1] The Free Dictionary „fachgerecht
  1. Jan Schiefenhövel: Lockere Krume aus Hefeteig. In: FAZ.NET. 23. November 2019, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 30. August 2020).