erheischen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erheische
du erheischst
er, sie, es erheischt
Präteritum ich erheischte
Konjunktiv II ich erheischte
Imperativ Singular erheisch!
erheische!
Plural erheischt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erheischt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erheischen

Anmerkung zur Konjugation:

Die konjugierte Form „du erheischt“ ist in Österreich zulässig, da gemäß dem Österreichischen Wörterbuch bei Verben mit dem Stammauslaut …sch „auch die Endung -t (ohne vorangehendes s) korrekt“ ist. Diese Verbform wird jedoch auch im gesamten deutschen Sprachgebiet umgangssprachlich verwendet.

Worttrennung:

er·hei·schen, Präteritum: er·heisch·te, Partizip II: er·heischt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈhaɪ̯ʃn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯ʃn̩

Bedeutungen:

[1] etwas nötig haben
[2] etwas bekommen wollen

Synonyme:

[1] erfordern
[2] verlangen

Gegenwörter:

[1] nicht nötig haben

Beispiele:

[1] „Den Regierungen der einzelnen Staaten bleibt die Ernennung der Befehlshaber und Offiziere ihrer Truppen, soweit deren Stärke sie erheischt, überlassen.“[1]
[2] „Du ringst und haderst mit dem Vater, setzt den letzten Feuerfunken Hoffnung auf ihn und erheischst Heil und Antwort.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Ruhm erheischen, Glanz erheischen

Wortbildungen:

Erheischnis

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erheischen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerheischen“ Definition passt zu Bedeutung 1, Beispiele passen zu 2.

Quellen: