Hauptmenü öffnen

erbost (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
erbost erboster am erbostesten
Alle weiteren Formen: Flexion:erbost
 
[1] ein erboster Militärausbilder macht einen Rekruten fertig
 
[1] die Plastik eines erbosten Gesichts

Worttrennung:

er·bost, Komparativ: er·bos·ter, Superlativ: am er·bos·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈboːst]
Hörbeispiele:   erbost (Info)
Reime: -oːst

Bedeutungen:

[1] aufgebracht, wütend, verärgert sein über etwas oder jemanden

Herkunft:

Derivation des Verbs erbosen zum Adjektiv

Sinnverwandte Wörter:

[1] ärgerlich, empört, entrüstet, erzürnt, in Rage, ungehalten, zornig
[1] umgangssprachlich: angepisst, geladen, in Brast, sauer, stinkig, stocksauer
[1] norddeutsch: fünsch, tücksch
[1] süddeutsch: fuchtig, gnatzig
[1] einen Hals haben

Gegenwörter:

[1] emphatisch, freundlich, nett, unaufgeregt, zugewandt

Oberbegriffe:

[1] böse

Beispiele:

[1] „Nach einem Streit rannte der erboste Kollege direkt zum Chef.“
[1] Als sie ihm eröffnete, dass sie einem anderen zusammen sei, ballte er sichtlich erbost die Faust in der Tasche.
[1] Ein erboster Abgeordneter versucht Regierungschef Arsenij Jazenjuk aus dem Plenarsaal zu entfernen.[1]
[1] Als sie [die polnischen Abgeordneten] auch auf Protestbriefe und Telefonate verzweifelter Familien nicht reagierten, besetzte zunächst eine Gruppe erboster Mütter mit ihren schwerbehinderten Kindern den Sejm.[2]
[1] Papst Franziskus hatte die Massaker an den Armeniern als "ersten Genozid des 20. Jahrhunderts" bezeichnet. Die türkische Regierung reagierte erbost. Präsident Recep Tayyip Erdogan nannte dies "Unsinn" und kündigte an: "Wir werden es nicht zulassen, dass historische Vorfälle aus ihrem Zusammenhang gerissen und als Instrument für Kampagnen gegen unser Land verwendet werden." Dass derlei Drohgebärden Erdogans derzeit in der EU verhallen, könnte auch mit dem Europaparlament in Straßburg zu tun haben.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] erboster Abgeordneter, erboster Anlieger, erboster Anrufer, erboster Anwohner, erboster Autofahrer, erboste Bauern, erboster Bürger, erboste Eltern, erboste Fans, erboste Gattin, erboster Kanzler, erboste Kleinaktionäre, erboster Mieter, erboste Passagiere, erboster Zwischenruf
[1] erboster Anruf, erboster Kommentar, erboster Leserbrief
[1] erbost ausrufen, erbost kontern, erbost reagieren
[1] besonders erbost, sichtlich erbost, äußerst erbost

Wortbildungen:

Erbostheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erbost
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erbost
[1] canoonet „erbost
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerbost
[1] The Free Dictionary „erbost
[1] Duden online „erbost

Quellen:

  1. Jarina Kajafa: Politische Kultur in der Ukraine - Eklat im Parlament. In: taz.de. 11. Dezember 2015, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 21. Mai 2016).
  2. Gabriele Lesser: Polnische Regierung streicht Pflegehilfe - Zelten gegen Sozialabbau. Vor dem Parlament in Warschau protestieren Angehörige von Behinderten. Sie sollen für ihre Pflege mit einer minimalen Unterstützung abgespeist werden. In: taz.de. 22. April 2014, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 21. Mai 2016).
  3. Richard A. Fuchs, Berlin (mit Agenturen): Geschichte - Bundesregierung will das V-Wort benutzen. In wenigen Tagen jähren sich die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich zum 100. Mal. Aus Rücksicht auf die Türkei vermied die Regierung bislang das Wort Völkermord. Jetzt will auch die Regierung Klartext reden. In: Deutsche Welle. 21. April 2015 (URL, abgerufen am 21. Mai 2016).
  4. Merriam-Webster Online Dictionary „furious

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

er·bost

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈboːst]
Hörbeispiele:   erbost (Info)
Reime: -oːst

Grammatische Merkmale:

erbost ist eine flektierte Form von erbosen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:erbosen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag erbosen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Konjugierte FormBearbeiten

Worttrennung:

er·bost

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈboːst]
Hörbeispiele:   erbost (Info)
Reime: -oːst

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs erbosen
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs erbosen
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs erbosen
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs erbosen
erbost ist eine flektierte Form von erbosen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:erbosen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag erbosen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Brotes, Borste, Oberst