Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

eo (International)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] ISO-639-1-Code für die Sprache Esperanto

Synonyme:

[1] ISO-639-2- und ISO-639-3-Code: epo

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „EO

eō (Latein)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   eo (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:

[1] örtlich: dahin, dorthin
[2] zusätzlich: dazu
[3] gibt ein Maß, Ausmaß an: so weit, bis zu dem Grad, bis zu dem Punkt
[4] begründend: deswegen, deshalb
[5] beim Komparativ: desto

Herkunft:

[1–3] alter Dativ und [4–5] Ablativ Neutrum von is, ea, id → la

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eo venire
[2] eo accidit
[4] eo, quia; eo, quod
[5] quo (quo … eo)

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „2. eo“ (Zeno.org)


Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Grammatische Merkmale:

  • Ablativ Singular Maskulinum des Pronomens is
  • Ablativ Singular Neutrum des Pronomens is
eo ist eine flektierte Form von is.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag is.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


Konjugierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs ire
eo ist eine flektierte Form von ire.
Die gesamte Deklination findest du auf der Seite Flexion:ire.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ire.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

eo ist die Umschrift folgender Zeichen:

Koreanisch: (eo)