entomologisch

entomologisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
entomologisch
Alle weiteren Formen: Flexion:entomologisch

Worttrennung:

en·to·mo·lo·gisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɛntomoˈloːɡɪʃ]
Hörbeispiele:   entomologisch (Info)
Reime: -oːɡɪʃ

Bedeutungen:

[1] die Entomologie betreffend; auf der Entomologie beruhend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Entomologie mit dem Suffix -isch

Oberbegriffe:

[1] naturwissenschaftlich

Beispiele:

[1] Benannt wurde die Medaille nach dem Österreicher Friedrich Moritz Brauer (1832–1904), der ab 1876 als Kustos für Diptera und Neuroptera an der entomologischen Sammlung im Naturhistorischen Museum Wien tätig war.[1]
[1] In der Zwischenzeit hatte sich durch berufliche und private Veränderungen die Möglichkeit ergeben, mehrere Jahre hintereinander in entomologisch wenig erforschten Ländern und Gebieten zu leben und dort auch systematisch zu sammeln, zuerst vier Jahre in Sibirien, dann vier Jahre in Armenien und im restlichen Südkaukasus, schließlich sechs Jahre in ganz China.[2]
[1] Entomologisch betrachtet ist ein geschlossener Buchen-Hallenwald oder schlimmer noch ein Fichtenforst eine ziemlich langweilige Angelegenheit.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] entomologische Forschung, Untersuchung

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entomologisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entomologisch
[*] The Free Dictionary „entomologisch
[1] Duden online „entomologisch

Quellen:

  1. Andreas Link: Friedrich-Brauer-Medaille. Österreichische Entomologische Gesellschaft, 2016, abgerufen am 8. Oktober 2016.
  2. Geschichte. Entomologisches Museum Dietfurt, 13. Januar 2011, abgerufen am 8. Oktober 2016.
  3. Kyrill, der Klimawandel und die Folgen. heidelandschaft.wordpress.com, 30. Juni 2016, abgerufen am 8. Oktober 2016.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ontologischem