empfänglich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
empfänglich empfänglicher am empfänglichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:empfänglich

Worttrennung:

emp·fäng·lich, Komparativ: emp·fäng·li·cher, Superlativ: am emp·fäng·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ɛmˈp͡fɛŋlɪç]
Hörbeispiele:   empfänglich (Info)
Reime: -ɛŋlɪç

Bedeutungen:

[1] für bestimmte Anregungen oder Eindrücke offen; bereit, neue Eindrücke, Empfindungen und Anregungen aufzunehmen

Beispiele:

[1] Man soll für neue Impulse empfänglich sein.

Wortbildungen:

Empfänglichkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „empfänglich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalempfänglich
[1] The Free Dictionary „empfänglich