ein Esel in der Löwenhaut

ein Esel in der Löwenhaut (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

ein Esel in der Lö·wen·haut

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n ˈeːzl̩ ɪn deːɐ̯ ˈløːvn̩ˌhaʊ̯t]
Hörbeispiele:   ein Esel in der Löwenhaut (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der dumm ist, aber versucht, sich ein wichtiges Aussehen zu geben

Herkunft:

Die Redewendung findet sich im Deutschen schon im Minnegesang und wurde im 16. Jahrhundert durch Erasmus Alberus in seinen Fabeln verbreitet.[1] Sie geht auf die äsopische Fabel zurück, in der ein Esel sich eine Löwenhaut anzieht und damit die anderen Tiere erschreckt.[2] Zufällig bemerkt aber ein Fuchs, wie der Esel Eselslaute von sich gibt und lässt sich deswegen nicht erschrecken.[2] Ein Esel in der Löwenhaut ist also ein Ungebildeter, der durch erschwindelte Äußerlichkeiten andere beeindrucken will, dessen wahre Natur man dann aber doch recht schnell erkennt.[3][4]

Beispiele:

[1] Wenn du mich fragst, ist Dirk bloß ein Esel in der Löwenhaut.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon „Esel
[1] Reinhard Pohlke: Das wissen nur die Götter. Deutsche Redensarten aus dem Griechischen. Albatros Verlag, Düsseldorf 2008, ISBN 978-3-491-96233-0, „ein Esel in der Löwenhaut“, Seite 55 f.
[1] Lutz Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. Band 1: A–Hampelmann, Verlag Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 2009, ISBN 978-3-9811483-8-1, DNB 998963240 (Neuausgabe), „ein Esel in der Löwenhaut“, Seite 395 f.

Quellen:

  1. Reinhard Pohlke: Das wissen nur die Götter. Deutsche Redensarten aus dem Griechischen. Albatros Verlag, Düsseldorf 2008, ISBN 978-3-491-96233-0, „ein Esel in der Löwenhaut“, Seite 56.
  2. 2,0 2,1 Reinhard Pohlke: Das wissen nur die Götter. Deutsche Redensarten aus dem Griechischen. Albatros Verlag, Düsseldorf 2008, ISBN 978-3-491-96233-0, „ein Esel in der Löwenhaut“, Seite 55.
  3. Reinhard Pohlke: Das wissen nur die Götter. Deutsche Redensarten aus dem Griechischen. Albatros Verlag, Düsseldorf 2008, ISBN 978-3-491-96233-0, „ein Esel in der Löwenhaut“, Seite 55 f.
  4. Lutz Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. Band 1: A–Hampelmann, Verlag Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 2009, ISBN 978-3-9811483-8-1, DNB 998963240 (Neuausgabe), „ein Esel in der Löwenhaut“, Seite 396.