durchfliegen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, trennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich fliege durch
du fliegst durch
er, sie, es fliegt durch
Präteritum ich flog durch
Konjunktiv II ich flöge durch
Imperativ Singular flieg durch!
fliege durch!
Plural fliegt durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgeflogen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:durchfliegen

Worttrennung:

durch·flie·gen, Präteritum: flog durch, Partizip II: durch·ge·flo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌfliːɡn̩]
Hörbeispiele:   durchfliegen (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: sich fliegend durch etwas hindurchbewegen
[2] intransitiv: zu einem Ziel fliegen, ohne den Flug unterwegs durch eine Zwischenlandung zu unterbrechen
[3] intransitiv, umgangssprachlich, salopp: eine Prüfung nicht bestehen

Synonyme:

[3] durch etwas fallen, durchfallen, durchplumpsen, durchrasseln, durchrauschen, durchsausen, durchsegeln

Gegenwörter:

[3] bestehen, meistern

Oberbegriffe:

[3] scheitern

Beispiele:

[1] Der mit Schwung geworfene Stein flog ohne Probleme durch das Küchenfenster der Nachbarn durch.
[2] Von Frankfurt sind wir bis London durchgeflogen.
[3] Zum zweiten Mal bin ich durch das Abitur durchgeflogen.
[3] Es ist schon ein Kunststück, durch diese Klausur durchzufliegen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] durch das Abitur/das Examen/die Matura/eine Prüfung durchfliegen

ÜbersetzungenBearbeiten

[3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchfliegen
[*] canoonet „durchfliegen
[1, 3] The Free Dictionary „durchfliegen
[1–3] Duden online „durchfliegen

Verb, untrennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich durchfliege
du durchfliegst
er, sie, es durchfliegt
Präteritum ich durchflog
Konjunktiv II ich durchflöge
Imperativ Singular durchflieg!
durchfliege!
Plural durchfliegt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchflogen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchfliegen

Worttrennung:

durch·flie·gen, Präteritum: durch·flog, Partizip II: durch·flo·gen

Aussprache:

IPA: [ˌdʊʁçˈfliːɡn̩]
Hörbeispiele:   durchfliegen (Info)
Reime: -iːɡn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: im Flug durchqueren
[2] transitiv: eine bestimmte Distanz im Flug überwinden, eine bestimmte Distanz fliegend zurücklegen
[3] transitiv: oberflächlich und schnell lesen
[4] intransitiv: jemanden plötzlich ergreifen, erfüllen

Synonyme:

[3] überfliegen
[4] erfüllen, ergreifen

Oberbegriffe:

[1] durchqueren
[3] lesen

Beispiele:

[1] Der Pilot durchflog eine Gewitterfront.
[1] Zum Spaß haben wir mehrere Wolken durchflogen.
[2] Ich habe schon oft die Strecke von Moskau nach Peking durchflogen.
[2] Auch bei tiefen Temperaturen ist es mit diesem Hubschrauber möglich, noch weite Strecken zu durchfliegen.
[3] Der Abteilungsleiter hatte das Schreiben nur durchflogen und den wesentlichen Inhalt übersehen.
[4] Beim Anblick des liebevoll verzierten Briefes durchflog ihn ein Gefühl der Rührung.

ÜbersetzungenBearbeiten

[2–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchfliegen
[*] canoonet „durchfliegen
[1–3] Duden online „durchfliegen