dokument (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, m, hart, unbelebtBearbeiten

Singular Plural
Nominativ dokument dokumenty
Genitiv dokumentu dokumentů
Dativ dokumentu dokumentům
Akkusativ dokument dokumenty
Vokativ dokumente dokumenty
Lokativ dokumentě
dokumentu
dokumentech
Instrumental dokumentem dokumenty

Worttrennung:

do·ku·ment

Aussprache:

IPA: [ˈdɔkʊmɛnt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein wichtiges, in der Regel amtliches Papier; Dokument, Urkunde
[2] Zeugenschaft von etwas oft in der Vergangenheit liegendem; Dokument
[3] Buch, Film oder ein anderes audiovisuelles Werk, wo ein konkretes Thema behandelt und belegt wird; Dokument, Dokumentarfilm, Dokumentarsendung

Synonyme:

[1] listina
[1, 2] doklad
[2] svědectví

Beispiele:

[1] Nemáme k dispozici písemný dokument, podle kterého bychom si mohli toto tvrzení ověřit.
Wir verfügen über kein schriftliches Dokument, mit welchem wir diese Behauptung verifizieren könnten.
[3] Česká televize vysílala včera dokument o Madagaskaru.
Das Tschechische Fernsehen strahlte gestern einen Dokumentarfilm über Madagaskar aus.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] dokument dobyDokument der Zeit

Wortbildungen:

dokumentace, dokumentární, dokumentovat

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Tschechischer Wikipedia-Artikel „dokument
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dokument
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dokument
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dokument
[1–3] centrum - slovník: „dokument
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldokument