dobro (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ dobro dobra
Genitiv dobra dober
Dativ dobru dobrům
Akkusativ dobro dobra
Vokativ dobro dobra
Lokativ dobru dobrech
Instrumental dobrem dobry

Aussprache:

IPA: [ˈdɔbrɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] aus ethischer Sicht das Gute auf der Welt und im Menschen; Gutes, Bestes, Wohl

Synonyme:

[1] užitek, prospěch

Gegenwörter:

[1] zlo

Beispiele:

[1] „Psát by měl nejen o dobru a zlu, ale i o všem, co je mezi tím, o tom, co je, i o tom, co by být mělo, jinými slovy by měl vidět přirozený i nepřirozený svět.“[1]
Schreiben sollte man nicht nur über das Gute und Böse, sondern auch über alles, was dazwischen liegt, darüber, was ist und auch darüber was sein sollte, mit anderen Worten, man sollte die natürliche und auch die künstliche Welt sehen.

Wortfamilie:

dobrák, dobrota, dobrovolník, dobročinnost, dobrý, dobrovolný

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „dobro
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dobro
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dobro
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dobro

Quellen:

  1. Lidové noviny vom 28. März 2020