dobít (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
dobíjet dobít
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg dobijidobiju
2.Person Sg dobiješ
3.Person Sg dobije
1.Person Pl dobijeme
2.Person Pl dobijete
3.Person Pl dobijídobijou
Präteritum m dobil
f dobila
Partizip Perfekt   dobil
Partizip Passiv   dobit
Imperativ Singular   dobij
Alle weiteren Formen: Flexion:dobít

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

do·bít

Aussprache:

IPA: [ˈdɔbiːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: durch Schlagen den Tod eines Wesens herbeiführen, den Todesstoß versetzen; totschlagen, erschlagen
[2] aufhören zu schlagen, zum letzten Mal schlagen (Uhr, Herz)
[3] transitiv: einen Speicher (eine Batterie, einen Akku) mit elektrischer Energie vollfüllen oder wieder aufladen; laden, nachladen

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Präfix do- und dem Verb bít

Synonyme:

[1] dorazit
[3] nabít

Gegenwörter:

[3] vybít

Beispiele:

[1] Dobili raněné partyzány, ale zastřelili i několik civilistů.
Sie gaben den verletzten Partisanen den Todesstoß, erschossen aber auch einige Zivilisten.
[2] Po osmdesáti osmi letech dobilo srdce.
Nach achtundachtzig Jahren hörte das Herz zu schlagen auf.
[3] Mobilní počítače disponují bateriemi s vysokou kapacitou i životností, dají se snadno vyměnit či dobít.
Die tragbaren Computer haben Batterien mit hoher Kapazität und Lebensdauer, sie lassen sich leicht wechseln oder aufladen.
[3] Na čipovou kartu je možno dobít kredit a používat ji jako elektronickou peněženku.
Auf die Chipkarte kann man ein Guthaben laden und sie dann als elektronische Geldbörse verwenden.

Wortbildungen:

dobití, dobitý

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dobít
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dobíti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dobíti
[1–3] seznam - slovník: „dobít
[*] centrum - slovník: „dobít

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dobýt, dopít