brát (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
brát vzít
Zeitform Wortform
Präsens 1.Person Sg beru
2.Person Sg bereš
3.Person Sg bere
1.Person Pl bereme
2.Person Pl berete
3.Person Pl berou
Präteritum m bral
f brala
Partizip Perfekt   bral
Partizip Passiv   brán
Imperativ Singular   ber
Alle weiteren Formen: Flexion:brát

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: brát se, brát si

Worttrennung:

brát

Aussprache:

IPA: [braːt]
Hörbeispiele:
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] etwas mit der Hand umfassen; nehmen, fassen, greifen
[2] etwas in sein Eigentum aufnehmen; nehmen, annehmen, beziehen
[3] umgangssprachlich: den Gedanken übernehmen; zustimmen
[4] Fische: den Köder fressen; anbeißen
[5] in bestimmten Wortkombinationen: nehmen
[6] umgangssprachlich: den Lohn erhalten; beziehen

Synonyme:

[1] uchopovat, chápat se, ujímat se
[2] přijímat, dostávat, nabývat, získávat

Gegenwörter:

[1] pouštět
[2] dávat, věnovat

Beispiele:

[1] Rukama bral ovoce z koše a ukládal je do beden.
Er nahm mit den Händen das Obst aus dem Korb und legte es in die Kisten.
[2] Dnes bere kdekdo od kdekoho úplatky.
Heute nimmt jedermann von jedem Bestechungsgelder.
[3] No tak dobrá, máš pravdu; já to beru.
Na gut, du hast recht; ich stimme dem zu.
[4] Sedím u vody už od rána, ale dnes neberou.
Ich sitze schon seit dem Morgen am Wasser, aber heute beißt keiner an.

Charakteristische Wortkombinationen:

[5] brát ohledyRücksicht nehmen, brát vážněernst nehmen

Wortbildungen:

dobrat, nabrat, obrat, odebrat, pobrat, podebrat, přebrat, přibrat, probrat, rozebrat, sebrat, ubrat, vybrat, zabrat

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „brát
[1–6] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „bráti
[1–6] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „bráti
[*] PONS Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „brát

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: prát