bilaga (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) bilaga bilagan bilagor bilagorna
Genitiv bilagas bilagans bilagors bilagornas

Worttrennung:

bi·la·ga, Plural: bi·la·gor

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas Mitgeschicktes; Anhang, Beilage, Anlage

Herkunft:

Kompositum, zusammengesetzt aus dem Präfix bi- → sv (bei-) und einer Abwandlung von lägga → sv (legen), Vorbild ist das deutsche beilegen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] appendix, bifogad handling/text, tillägg, supplement

Unterbegriffe:

[1] tidningsbilaga

Beispiele:

[1] I helgens tidningutgåva finns en bilaga om hundmässan.
In der Zeitungsausgabe vom Wochenende gibt es eine Beilage zur Hundemesse.
[1] Jag inte kan öppna eller spara bilagan som du skickade imorse.
Ich kann den Anhang, den du heute Morgen geschickt hast, weder öffnen noch speichern.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] skicka som bilaga

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (bilaga)
[1] Lexin „bilaga
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „bilaga

Quellen:

  1. Svenska Akademiens Ordbok „bilaga