bienenhaft (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
bienenhaft
Alle weiteren Formen: Flexion:bienenhaft

Worttrennung:

bie·nen·haft, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈbiːnənhaft]
Hörbeispiele:   bienenhaft (Info)

Bedeutungen:

[1] in gewisser Hinsicht mit Bienen vergleichbar, ihnen ähnlich

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Biene mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -haft und dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] bienenartig

Beispiele:

[1] „Die bienenhafte Fleißigkeit und Herumhasterei all der Insekten verwirrte ihm irgendwie die Sinne.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bienenhaft
[1] Duden online „bienenhaft

Quellen:

  1. Rolf Michaelis: Der Talhändler als Straßendichter. In: Zeit Online. Nummer 34/1979, 17. August 1979, ISSN 0044-2070 (Zitat aus: Ein Wanderer im Alpenregen. Erzählungen von Franz Böni, URL, abgerufen am 19. Februar 2021).