bewirken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bewirke
du bewirkst
er, sie, es bewirkt
Präteritum ich bewirkte
Konjunktiv II ich bewirkte
Imperativ Singular bewirk!
bewirke!
Plural bewirkt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bewirkt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bewirken

Worttrennung:

be·wir·ken, Präteritum: be·wirk·te, Partizip II: be·wirkt

Aussprache:

IPA: [bəˈvɪʁkn̩]
Hörbeispiele:   bewirken (Info),   bewirken (Österreich) (Info)
Reime: -ɪʁkn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine Wirkung herbeiführen

Herkunft:

Ableitung von wirken mit dem Präfix be-

Synonyme:

[1] verursachen, hervorrufen, auslösen

Beispiele:

[1] Die hohen Temperaturen bewirken das Schmelzen des Stahls.
[1] Was hat er mit seiner Diplomatie bewirkt? Er hat den Krieg ausgelöst und eine hohe Verschuldung des Staates verursacht.

Wortbildungen:

Bewirkung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bewirken
[1] Duden online „bewirken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbewirken

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bewerten, bewirten