barometrisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
barometrisch
Alle weiteren Formen: Flexion:barometrisch

Worttrennung:

ba·ro·me·t·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [baʁoˈmeːtʁɪʃ]
Hörbeispiele:   barometrisch (Info)
Reime: -eːtʁɪʃ

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: das Barometer betreffend, mit einem Barometer gemessen

Herkunft:

[1] Ableitung zu Barometer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch (und Tilgung des -e-)

Beispiele:

[1] „Über dem Atlantik befand sich ein barometrisches Minimum; es wanderte ostwärts, einem über Rußland lagernden Maximum zu, und verriet noch nicht die Neigung, diesem nördlich auszuweichen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

barometrische Höhenformel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „barometrisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „barometrisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „barometrisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „barometrisch“ auf wissen.de
[1] Duden online „barometrisch
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 144.

Quellen:

  1. Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften. In: Adolf Frise (Herausgeber): Robert Musil. Gesammelte Werke in Einzelausgaben. Rowohlt Verlag, Hamburg 1957 (Internet Archive), Seite 9.