ausschroten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schrote aus
du schrotest aus
er, sie, es schrotet aus
Präteritum ich schrotete aus
Konjunktiv II ich schrotete aus
Imperativ Singular schrot aus!
schrote aus!
Plural schrotet aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgeschrotet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausschroten

Worttrennung:

aus·schro·ten, Präteritum: schro·te·te aus, Partizip II: aus·ge·schro·tet

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʃʁoːtn̩]
Hörbeispiele:   ausschroten (Info)

Bedeutungen:

[1] Österreich, veraltend: für den Verkauf fachgerecht in Teile schneiden (zum Beispiel ein Tier)
[2] Österreich, veraltend, umgangssprachlich: aus einem Vorkommnis seinen Nutzen/Vorteil ziehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schroten mit dem Derivatem aus-

Beispiele:

[1]
[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausschroten
[1, 2] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Vollständige Ausgabe mit dem amtlichen Regelwerk. 43. Auflage. ÖBV, Wien 2016, ISBN 978-3-209-08514-6 (Bearbeitung: Magdalena Eybl et al.; Red.: Christiane M. Pabst, Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 81
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Versunkene Wortschätze Österreich. 1. Auflage. Dudenverlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-411-71018-8, Seite 8