ausklammern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich klammere aus
du klammerst aus
er, sie, es klammert aus
Präteritum ich klammerte aus
Konjunktiv II ich klammerte aus
Imperativ Singular klammere aus!
Plural klammert aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgeklammert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausklammern

Worttrennung:

aus·klam·mern, Präteritum: klam·mer·te aus, Partizip II: aus·ge·klam·mert

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌklamɐn]
Hörbeispiele:   ausklammern (Info),   ausklammern (Info)

Bedeutungen:

[1] Mathematik: einen gemeinsamen Faktor einer algebraischen Summe suchen und für diesen Faktor das Distributivgesetz anwenden
[2] eine Sache nicht beachten/ansprechen
[3] einen Sachverhalt gesondert betrachten/untersuchen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb klammern mit dem Derivatem aus-

Synonyme:

[2] auslassen, ausschließen, aussondern

Gegenwörter:

[1] ausmultiplizieren
[2, 3] einbeziehen

Beispiele:

[1] Bei der Summe 6a2+18a kann man 6a ausklammern und erhält 6a·(a+3).
[2] Huleileh verteidigt nach wie vor den Inhalt seines Vertragswerks, das eine Zusammenarbeit in den Bereichen Zoll und Steuern sowie Industrie, Handel, Landwirtschaft und Tourismus vorsieht. Doch leider sei das Thema Abriegelung damals völlig ausgeklammert worden. Mit Sicherheitsfragen habe man sich allein in den politischen Verhandlungen auseinandergesetzt.[1]
[2] Das jüngste Beispiel lieferte die Deutsche Bahn AG. Ende September wurde die von angesehenen Historikern verfasste Bahnhistorie vorgestellt, doch das Thema Zwangsarbeiter bleibt so gut wie ausgeklammert.[2]
[2] Ob die Nachhaltigkeitsberichte einerseits kritische Fragen ausklammern und wie - andererseits - das Verhältnis zwischen Bericht und Wirklichkeit aussieht, seien zwei zentrale Knackpunkte des Rankings, sagte IÖW-Geschäftsführer Thomas Korbun.[3]
[3] Zusammen mit einer Bank verlieh er Geld an Beamte, die als Sicherheit eine Lebensversicherung in doppelter Höhe des genehmigten Kredits abschließen und dazu noch hohe Zinsen zahlen mußten. Als die Ermittlungen bis zu diesem Punkt vorgestoßen waren, mußte der Komplex Beamtenhilfe völlig ausgeklammert werden. Er wurde einer Sondergruppe übertragen, denn die langen Fragebogen der Kreditanträge, die von den Bedrängten ausgefüllt werden mußten, enthielten für die Nachrichtenleute sehr viel Interessantes.[4]

Wortbildungen:

ausgeklammert, Ausklammern, ausklammernd, Ausklammerung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausklammern
[2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalausklammern

Quellen:

  1. Gisela Dachs und Christoph Schult, Hilflose Zahlmeister, in: DIE ZEIT 15.10.1998, Seite 43
  2. Klaus-Peter Schmid, Lauter Drückeberger, in: DIE ZEIT 14.10.1999, Seite 29
  3. fr-aktuell.de vom 18.02.2005
  4. Löhde, Wolfgang, "Blau 12 ruft Blau 2", in: DIE ZEIT 13.03.1970, Seite 3

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ausklagen, ausklamüsern