Zwerglein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Zwerglein
Genitiv des Zwergleins
Dativ dem Zwerglein
Akkusativ den Zwerglein

Worttrennung:

Zwerg·lein, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svɛʁklaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Zwerglein (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: Pflanze aus der Gattung Radiola, die eng mit dem Lein verwandt ist.

Herkunft:

Determinativkompositum aus Zwerg und Lein

Synonyme:

[1] Zwergflachs, wissenschaftlich: Radiola linoides

Oberbegriffe:

[1] Pflanze

Beispiele:

[1] Der Zwerglein gilt in Deutschland als stark gefährdet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zwerglein

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Zwerglein die Zwerglein
Genitiv des Zwergleins der Zwerglein
Dativ dem Zwerglein den Zwerglein
Akkusativ das Zwerglein die Zwerglein

Worttrennung:

Zwerg·lein, Plural: Zwerg·lein

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svɛʁklaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Zwerglein (Info)

Bedeutungen:

[1] Diminutiv von Zwerg

Herkunft:

von Zwerg und dem Suffix -lein

Beispiele:

[1] In unserem Garten steht ein Zwerglein.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zwerglein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZwerglein