Hauptmenü öffnen

Zweitakter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zweitakter

die Zweitakter

Genitiv des Zweitakters

der Zweitakter

Dativ dem Zweitakter

den Zweitaktern

Akkusativ den Zweitakter

die Zweitakter

 
[1] Zweitakter

Worttrennung:

Zwei·tak·ter, Plural: Zwei·tak·ter

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svaɪ̯ˌtaktɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Verbrennungsmotor mit zwei Arbeitsgängen, die während einer Umdrehung der Kurbelwelle durchlaufen werden

Herkunft:

Kompositum aus dem Zahlwort zwei und Takter, einer Ableitung des Substantivs Takt mit dem Suffix -er

Synonyme:

[1] Zweitaktmotor

Oberbegriffe:

[1] Verbrennungsmotor, Motor

Beispiele:

[1] „Die Zweitakter der Marke MZ aus dem sächsischen Zschopau waren zwar laut, dafür aber unverwüstlich – und preiswert.“[1]
[1] „Den Rollerfahrern kam auch entgegen, dass der Zweitakter einfacher zu tunen war, als es der Viertakter ist.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Zweitakter“, Seite 1214.
[1] Duden online „Zweitakter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zweitakter
[1] canoonet „Zweitakter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZweitakter
[*] The Free Dictionary „Zweitakter
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zweitakter

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Zweiakter