Zivilperson (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Zivilperson

die Zivilpersonen

Genitiv der Zivilperson

der Zivilpersonen

Dativ der Zivilperson

den Zivilpersonen

Akkusativ die Zivilperson

die Zivilpersonen

Worttrennung:

Zi·vil·per·son, Plural: Zi·vil·per·so·nen

Aussprache:

IPA: [t͡siˈviːlpɛʁˌzoːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die nicht dem Militär angehört und kein Mitglied einer anderen Kampforganisation ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv zivil und dem Substantiv Person

Synonyme:

[1] Zivilist

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Bei der zertrümmerten Barrikade fanden sie mehrere tote Zivilpersonen, unter ihnen auch kahlgeschorene Häftlinge.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zivilperson
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zivilperson
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zivilperson
[1] The Free Dictionary „Zivilperson
[*] Duden online „Zivilperson
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZivilperson

Quellen:

  1. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 186f.