Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Wirtschaftsinformatik
Genitiv der Wirtschaftsinformatik
Dativ der Wirtschaftsinformatik
Akkusativ die Wirtschaftsinformatik

Worttrennung:

Wirt·schafts·in·for·ma·tik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁtʃaft͡sʔɪnfɔʁˌmaːtɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen befasst

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wirtschaft und Informatik sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Informatik

Beispiele:

[1] „Peter Mertens (* 18. Mai 1937 in Seifhennersdorf) ist einer der Gründerväter der Wirtschaftsinformatik im deutschsprachigen Raum. Mertens war der erste Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik in Deutschland.“[1]

Wortbildungen:

Wirtschaftsinformatiker

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wirtschaftsinformatik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wirtschaftsinformatik
[1] Duden online „Wirtschaftsinformatik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWirtschaftsinformatik

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Peter Mertens (Wirtschaftsinformatiker)“ (Stabilversion)