Wiedervereinigung

Wiedervereinigung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wiedervereinigung

die Wiedervereinigungen

Genitiv der Wiedervereinigung

der Wiedervereinigungen

Dativ der Wiedervereinigung

den Wiedervereinigungen

Akkusativ die Wiedervereinigung

die Wiedervereinigungen

Worttrennung:

Wie·der·ver·ei·ni·gung, Plural: Wie·der·ver·ei·ni·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈviːdɐfɛɐ̯ˌʔaɪ̯nɪɡʊŋ]
Hörbeispiele:   Wiedervereinigung (Info),   Wiedervereinigung (Info)

Bedeutungen:

[1] eine nach einer vorausgegangenen Trennung erneute, wiederholte Vereinigung

Herkunft:

Präfigierung; Determinativkompositum aus wieder und Vereinigung

Gegenwörter:

[1] Teilung

Beispiele:

[1] „Gleichwohl führten vierzig Jahre deutscher Teilung zu einer kulturellen Differenzierung, welche die Wiedervereinigung auch im Bereich der Kunst, Literatur und Musik sowie der Museen, Bibliotheken, Bildung und Wissenschaft vielfach zu einem Problem werden ließ.“[1]
[1] „Die zweite große Debatte wurde durch die Wiedervereinigung ausgelöst.“[2]
[1] „Angeblich waren die Wiedervereinigung und der Niedergang der DDR durch Weingenuss beschleunigt worden.“[3]
[1] „Angesichts des Glücksfalls der deutschen Wiedervereinigung übersah die neue Obrigkeit allerdings das kleine Unrecht.“[4]
[1] „Zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung hat ein Grenzübertritt von Thüringen nach Niedersachsen natürlich längst seinen einstigen Schrecken verloren.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] deutsche Wiedervereinigung, koreanische Wiedervereinigung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wiedervereinigung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wiedervereinigung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWiedervereinigung

Quellen:

  1. Bundeszentrale für politische Bildung, Juni 2008, Internetbeleg
  2. Alice Bota, Khuê Pham, Özlem Topçu: Wir neuen Deutschen. Wer wir sind, was wir wollen. Rowohlt Verlag, Reinbek 2012, ISBN 978-3-498-00673-0, Seite 17.
  3. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 94.
  4. Stefan Koch: Eichsfeld-Landrat stößt Debatte an. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 45, 23. Februar 2013, Seite 9.
  5. Matthias Kaiser: Der Eichsfeld Report. Art de Cuisine, Erfurt 2009, ISBN 978-3-9811537-3-6, Seite 178.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Wiederverwertung