Wieche (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Wieche die Wiechen
Genitiv der Wieche der Wiechen
Dativ der Wieche den Wiechen
Akkusativ die Wieche die Wiechen

Nebenformen:

Wieke, Weiche, Wiche, Wicke

Worttrennung:

Wie·che, Plural: Wie·chen

Aussprache:

IPA: [ˈviːçə]
Hörbeispiele:
Reime: -iːçə

Bedeutungen:

[1] Faserbündel
[2] veraltet: Docht, Lunte
[3] Medizin, historisch: spitzer, gedrehter Bausch zum Offenhalten von Wunden, meist aus Scharpie; im 19. Jahrhundert außer Gebrauch gekommen

Oberbegriffe:

[1] Quellmeißel

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] wiechen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wieche

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: weiche, Weiche