Wetterprognose

Wetterprognose (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wetterprognose

die Wetterprognosen

Genitiv der Wetterprognose

der Wetterprognosen

Dativ der Wetterprognose

den Wetterprognosen

Akkusativ die Wetterprognose

die Wetterprognosen

Worttrennung:

Wet·ter·pro·g·no·se, Plural: Wet·ter·pro·g·no·sen

Aussprache:

IPA: [ˈvɛtɐpʁoˌɡnoːzə]
Hörbeispiele:   Wetterprognose (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Aussage über den angenommenen Verlauf des Wetters in der nächsten Zeit

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Wetter und Prognose

Synonyme:

[1] Wettervoraussage, Wettervorhersage

Oberbegriffe:

[1] Prognose

Unterbegriffe:

[1] Drei-Tage-Prognose (3-Tage-Prognose), Fünf-Tage-Prognose (5-Tage-Prognose), Fünfzehn-Tage-Prognose (15-Tage-Prognose), Vier-Tage-Prognose (4-Tage-Prognose)

Beispiele:

[1] Laut Wetterprognose wird es am Wochenende regnen.
[1] „Erstmals ist eine verlässliche Wetterprognose für den ganzen Winter möglich: Er soll mild ausfallen – um ein halbes bis ein ganzes Grad wärmer als im Schnitt der vergangenen 27 Jahre, die sowieso schon zu den wärmsten gehören.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Wetterprognose“, Seite 1174.
[1] Duden online „Wetterprognose
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wetterprognose
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWetterprognose
[*] The Free Dictionary „Wetterprognose
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wetterprognose

Quellen:

  1. Der Winter naht – und er wird warm. Abgerufen am 10. Februar 2019.