Hauptmenü öffnen

Wehwehchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Wehwehchen

die Wehwehchen

Genitiv des Wehwehchens

der Wehwehchen

Dativ dem Wehwehchen

den Wehwehchen

Akkusativ das Wehwehchen

die Wehwehchen

Worttrennung:

Weh·weh·chen, Plural: Weh·weh·chen

Aussprache:

IPA: [veːˈveːçən]
Hörbeispiele:
Reime: -eːçən

Bedeutungen:

[1] kleiner, harmloser Schmerz

Herkunft:

Diminutiv (= Verniedlichungsform) von Wehweh „Schmerz“

Oberbegriffe:

[1] Schmerz

Beispiele:

[1] „Die hatte garantiert das passende Mittelchen für jedes Wehwehchen.“[1]
[1] „Für jedes Wehwehchen gibt es ein Gegenmittel.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wehwehchen
[1] canoonet „Wehwehchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWehwehchen
[1] The Free Dictionary „Wehwehchen

Quellen:

  1. Luigi Brogna: Das Kind unterm Salatblatt. Geschichten von meiner sizilianischen Familie. Ullstein, Berlin 2006, 7. Auflage 2010, Seite 21. ISBN 978-3-548-26348-9.
  2. Kaya Yanar: Made in Germany. 3. Auflage. Wilhelm Heyne, München 2011, ISBN 978-3-453-60204-5, Seite 32.