Wasserfahrzeug

Wasserfahrzeug (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Wasserfahrzeug die Wasserfahrzeuge
Genitiv des Wasserfahrzeuges
des Wasserfahrzeugs
der Wasserfahrzeuge
Dativ dem Wasserfahrzeug
dem Wasserfahrzeuge
den Wasserfahrzeugen
Akkusativ das Wasserfahrzeug die Wasserfahrzeuge
 
[1] Amphicar

Worttrennung:

Was·ser·fahr·zeug, Plural: Was·ser·fahr·zeu·ge

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌfaːɐ̯t͡sɔɪ̯k]
Hörbeispiele:   Wasserfahrzeug (Info)

Bedeutungen:

[1] Fahrzeug zur Fortbewegung auf Gewässern

Abkürzungen:

[1] Wasserfahrz., WFZ

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Wasser und Fahrzeug

Synonyme:

[1] Boot, Schiff

Sinnverwandte Wörter:

[1] Seefahrzeug

Gegenwörter:

[1] Landfahrzeug, Luftfahrzeug

Oberbegriffe:

[1] Fahrzeug, Transportmittel

Unterbegriffe:

[1] Binnenwasserfahrzeug (Binnengewässerfahrzeug), Unterwasserfahrzeug
[1] Boot, Dampfer, Kahn, Kanu, Kajak, Leichter, Motorboot, Schaluppe, Schiff, Schlepper, Segelboot, Segelschiff, Unterseeboot (U-Boot)

Beispiele:

[1] Hier dürfen keinerlei Wasserfahrzeuge verkehren!
[1] „Motorfahrzeuge im Sinne dieses Gesetzes sind in der Binnenschiffahrt verwendete Wasserfahrzeuge, die mit einem Maschinenantrieb ausgestattet sind; als Ausstattung gilt der Einbau, das Anhängen oder das sonstige Mitführen eines zur Fortbewegung des Wasserfahrzeuges bestimmten Maschinenantriebes.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wasserfahrzeug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserfahrzeug
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWasserfahrzeug

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Wasserflugzeug