Wahrscheinlichkeitsgrad

Wahrscheinlichkeitsgrad (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Wahrscheinlichkeitsgrad die Wahrscheinlichkeitsgrade
Genitiv des Wahrscheinlichkeitsgrades
des Wahrscheinlichkeitsgrads
der Wahrscheinlichkeitsgrade
Dativ dem Wahrscheinlichkeitsgrad
dem Wahrscheinlichkeitsgrade
den Wahrscheinlichkeitsgraden
Akkusativ den Wahrscheinlichkeitsgrad die Wahrscheinlichkeitsgrade

Worttrennung:

Wahr·schein·lich·keits·grad, Plural: Wahr·schein·lich·keits·gra·de

Aussprache:

IPA: [vaːɐ̯ˈʃaɪ̯nlɪçkaɪ̯t͡sˌɡʁaːt]
Hörbeispiele:   Wahrscheinlichkeitsgrad (Info)

Bedeutungen:

[1] Grad der Wahrscheinlichkeit

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wahrscheinlichkeit und Grad mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Grad

Beispiele:

[1] Ein Millionengewinn im Lotto hat einen geringen Wahrscheinlichkeitsgrad.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wahrscheinlichkeitsgrad
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWahrscheinlichkeitsgrad
[1] The Free Dictionary „Wahrscheinlichkeitsgrad
[1] Duden online „Wahrscheinlichkeitsgrad
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wahrscheinlichkeitsgrad
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wahrscheinlichkeitsgrad