Wäschemann (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Wäschemann

die Wäschemänner

Genitiv des Wäschemannes
des Wäschemanns

der Wäschemänner

Dativ dem Wäschemann
dem Wäschemanne

den Wäschemännern

Akkusativ den Wäschemann

die Wäschemänner

Worttrennung:

Wä·sche·mann, Plural: Wä·sche·män·ner

Aussprache:

IPA: [ˈvɛʃəˌman]
Hörbeispiele:   Wäschemann (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet: fliegender Händler, der von Haustür zu Haustür geht und Wäsche zum Kauf anbietet

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Wäsche und Mann

Oberbegriffe:

[1] Händler

Beispiele:

[1] „Das alles schaffte der Wäschemann in seinen Koffern herbei.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wäschemann
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWäschemann

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Das verborgene Wort. Roman. 11. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2015, ISBN 978-3-423-21055-3, Seite 116.