Vormärz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Vormärz

Genitiv des Vormärz
des Vormärzes

Dativ dem Vormärz
dem Vormärze

Akkusativ den Vormärz

Worttrennung:

Vor·märz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌmɛʁt͡s]
Hörbeispiele:   Vormärz (Info)

Bedeutungen:

[1] die Zeit vor der gescheiterten Märzrevolution von 1848

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition vor und dem Substantiv März

Oberbegriffe:

[1] Zeitraum

Beispiele:

[1] Der Vormärz begann nach dem Wiener Kongress 1815.
[1] „Aber das, was Berlin geistig nach Höhe und Breite im zwanzigsten Jahrhundert ist, kann vor den Zeiten des Vormärz höchstens erst in schwachen Andeutungen gefunden worden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Vormärz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vormärz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Vormärz
[*] The Free Dictionary „Vormärz
[1] Duden online „Vormärz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVormärz

Quellen:

  1. Herbert Schöffler: Kleine Geographie des deutschen Witzes. 10. Auflage. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1995, ISBN 3-525-33106-1, Seite 78.