Hauptmenü öffnen

Vorkommnis (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Vorkommnis

die Vorkommnisse

Genitiv des Vorkommnisses

der Vorkommnisse

Dativ dem Vorkommnis
dem Vorkommnisse

den Vorkommnissen

Akkusativ das Vorkommnis

die Vorkommnisse

Worttrennung:

Vor·komm·nis, Plural: Vor·komm·nis·se

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌkɔmnɪs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein unangenehmes Ereignis

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 19. Jahrhundert belegt.[1]
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs vorkommen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -nis

Synonyme:

[1] Begebenheit, Ereignis, Geschehnis, Vorfall, Zwischenfall

Beispiele:

[1] Die Schülerin berichtet ihren Eltern von einem außergewöhnlichen Vorkommnis in der Schule.
[1] Inzwischen wird der Fall in der Bundeswehr als „Besonderes Vorkommnis“ eingestuft.
[1] „Bei früheren Vorkommnissen dieser Art hatte Cook einen Häuptling als Geisel nehmen lassen, durchaus eine harte Vergeltungsmaßnahme.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Vorkommnis
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorkommnis
[*] canoonet „Vorkommnis
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Vorkommnis
[1] The Free Dictionary „Vorkommnis
[1] Duden online „Vorkommnis
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVorkommnis

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorkommnis
  2. Tony Horwitz: Cook. Die Entdeckung eines Entdeckers. Piper, München/Zürich 2006 (übersetzt von Heike Steffen), ISBN 978-3-492-24473-2, Seite 482. Englisches Original 2002.