Vollwichs (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Vollwichs

die Vollwichse

Genitiv des Vollwichses

der Vollwichse

Dativ dem Vollwichs

den Vollwichsen

Akkusativ den Vollwichs

die Vollwichse

Worttrennung:

Voll·wichs, Plural: Voll·wich·se

Aussprache:

IPA: [ˈfɔlˌvɪks]
Hörbeispiele:   Vollwichs (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der traditionellen Bekleidungsstücke eines Mitgliedes einer Studentenverbindung, die zu festlichen Anlässen getragen wird

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Adjektiv voll und dem Substantiv Wichs

Sinnverwandte Wörter:

[1] Halbwichs

Oberbegriffe:

[1] Wichs

Beispiele:

[1] „Als [Gerhart] Hauptmann seine Loge betrat […], erhoben sich die Studierenden, die in Vollwichs, in Kneipjacken und größtenteils mit den Couleuren auf den Köpfen Parquett und alle Ränge füllten, und begrüßten den Gefeierten nach studentischer Sitte durch lebhaftes minutenlanges Getrampel und Aufschlagen der Rappiere.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wichs#Vollwichs
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Vollwichs
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Vollwichs

Quellen:

  1. Peter Sprengel: Gerhart Hauptmann: Bürgerlichkeit und großer Traum. Abgerufen am 8. Dezember 2017 bei Google Books.