Hauptmenü öffnen

Volksstamm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Volksstamm

die Volksstämme

Genitiv des Volksstammes
des Volksstamms

der Volksstämme

Dativ dem Volksstamm
dem Volksstamme

den Volksstämmen

Akkusativ den Volksstamm

die Volksstämme

Worttrennung:

Volks·stamm, Plural: Volks·stäm·me

Aussprache:

IPA: [ˈfɔlksˌʃtam]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ethnologie: eine größere Gruppe von Menschen, die hinsichtlich der Sprache und Kultur viele Gemeinsamkeiten aufweisen und die normalerweise in einem gemeinsamen Siedlungsgebiet leben

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Volk und Stamm sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Stamm

Beispiele:

[1] Ganz im Norden Chinas, an der Grenze zu Rußland, wohnt der Volksstamm der Ewenki.[1]
[1] In beiden Volksstämmen gibt es noch einige echte Schamanen, die – zumindest nach eigenem Bekunden – Regen machen können.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Volksstamm
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Volksstamm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Volksstamm
[1] canoo.net „Volksstamm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVolksstamm
[1] The Free Dictionary „Volksstamm

Quellen: