Verkehrsdichte

Verkehrsdichte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Verkehrsdichte

die Verkehrsdichten

Genitiv der Verkehrsdichte

der Verkehrsdichten

Dativ der Verkehrsdichte

den Verkehrsdichten

Akkusativ die Verkehrsdichte

die Verkehrsdichten

Worttrennung:

Ver·kehrs·dich·te, Plural: Ver·kehrs·dich·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkeːɐ̯sˌdɪçtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] durchschnittliche Anzahl der Verkehrsteilnehmer und Fahrzeuge pro Flächeneinheit in einem bestimmten Verkehrsbereich

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Verkehr und Dichte sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Verkehrsaufkommen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Verkehrsstärke

Oberbegriffe:

[1] Dichte, Maßeinheit

Beispiele:

[1] „Die Verkehrsplaner der Stadt Berlin könnten so eines Tages abschätzen, wie sich etwa eine große Demonstration auf wichtigen Straßen bei unterschiedlichen Verkehrsdichten auf kleine Nebenstraßen auswirkt.“[1]
[1] „Verkehrsdichte und Mitnahmebereitschaft sind geringer als hierzulande, aber noch hinreichend.“[2]
[1] „Die heute lebenden Erwachsenen wuchsen in einer Zeit auf, deren Verkehrsdichte in keiner Art und Weise mit der heutigen verglichen werden kann.“[3]
[1] „Das ‚Rechthaben’ und ‚Sich-sein-Recht-Nehmen’ bis zur Einschüchterung des Verkehrs-‚Gegners’ ist verbreitet auf deutschen Straßen und nimmt offensichtlich mit der steigenden Verkehrsdichte zu.“[4]
[1] „Die Verkehrsdichte zwischen den Industriegebieten an den Ostabhängen des Ural und Taischet, wo die zum Süd- und Nordufer des Baikalsees führenden Linien abzweigen, war zu groß geworden.“[5]
[1] „Die Forderung nach Nottelefonen entlang den europäischen Autobahnen muß den sehr geringen Verkehrsdichten, die es im nördlichen Skandinavien gibt, angepaßt werden, damit nicht unmäßige Kosten entstehen.“[6]
[1] „Wir haben hohe Verkehrsdichten, wo Gefahrguttransporte unter Umständen noch gefährlicher werden könnten.“[7]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Verkehrsdichte
[1] Duden online „Verkehrsdichte
[1] The Free Dictionary „Verkehrsdichte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerkehrsdichte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verkehrsdichte
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Verkehrsdichte

Quellen:

  1. Marcus Franken: Bummel durch die virtuelle Hauptstadt. Berliner Zeitung, Berlin 01.09.1999
  2. Per Ketman, Andreas Wissmach: DDR - ein Reisebuch in den Alltag. Rowohlt, Hamburg 1986, Seite 384.
  3. Roland Müller: Verkehrsbildung. Abgerufen am 30. November 2019. Seite 66 (3.5.1)
  4. Siegbert A. Warwitz: Verkehrserziehung vom Kinde aus. Wahrnehmen–Spielen–Denken–Handeln. 6. Auflage. Schneider Verlag, Baltmannsweiler 2009, ISBN 978-3-8340-0563-2, Seite 20.
  5. Zeit Online: Neue sibirische Eisenbahn. In: Zeit Online. 27. März 1952, ISSN 0044-2070 (URL).
  6. traffic density. Abgerufen am 30. November 2019.
  7. traffic density. Abgerufen am 30. November 2019.